Events

  • Workshop 4: Gemeinsam neue Praxis entwickeln

    Febr192019

    Innsbruck, Österreich

    Gemeinsam mit Tiroler Interessengruppen arbeiten wir an einem Ansatz, mit dem Kinder von psychisch erkrankten Eltern eine Unterstützung erfahren, die ihre individuellen Bedürfnissen stillt. Wir nennen die neue Praxis, die eine von zwei Hauptausgaben des Forschungsprojekts sein wird, "Collaborative Village Approach" (CVA).   

    Details

    Was bisher geschah: Wir haben ein gemeinsames Verständnis für die momentane Situation von Kindern psychisch erkrankter Eltern in Tirol geschaffen. Außerdem haben sich die Teilnehmenden auf eine Reihe von Zielen für das Forschungsprojekt geeinigt.

    In Workshop 3 haben wir an den vier höchstpriorisierten Zielen für unsere Maßnahmen gearbeitet. Im Rahmen des Praxisansatzes SENSE wollen wir sicherstellen, dass 1) Fachleute der Erwachsenenpsychiatrie nach Kindern fragen, 2) Unterstützung für akute Situationen organisiert wird, 3) jemand angemessen mit dem Kind über den Zustand des Elternteils spricht und 4) der Kontakt zwischen Kind und Eltern aufrechterhalten wird.

    In diesem Workshop: Wie können wir das symbolische Dorf um das Kind herum aufbauen? Ausgehend von den in Tirol vorhandenen Ressourcen untersuchen und diskutieren wir Strukturen und Kapazitäten zur Organisation eines individuellen Unterstützungsnetzes für die Kinder von psychisch erkrankten Eltern. Wir prüfen, wie informelle UnterstützerInnen, wie etwa Familie, Freunde, Schule oder andere, Hand in Hand mit sozialen Organisationen in Tirol arbeiten können, um die Bedürfnisse des Kindes zu erfüllen.

    Während unser Input auf wissenschaftlicher Literatur und eigener Forschungserfahrung basiert, bringen die InteressenvertreterInnen ihr wertvolles Wissen aus der Praxis in die Entwicklung neuer Ansätze für die psychische Gesundheit in Tirol ein.

  • Workshop 4: Gemeinsam neue Praxis entwickeln

    März142019

    Innsbruck, Österreich

    Gemeinsam mit Tiroler Interessengruppen arbeiten wir an einem Ansatz, mit dem Kinder von psychisch erkrankten Eltern eine Unterstützung erfahren, die ihre individuellen Bedürfnissen stillt. Wir nennen die neue Praxis, die eine von zwei Hauptausgaben des Forschungsprojekts sein wird, "Collaborative Village Approach" (CVA).   

News

  • Fachtagung: Bojen in Gefühlsstürmen

    5. März 2019

    Letzte Woche haben wir an der Fachtagung „Bojen in Gefühlsstürmen“ zum Thema Kinder psychisch erkranker Eltern wahrnehmen, verstehen und unterstützen, teilgenommen.

  • Präsentation auf der ATHEA: Supporting Children with Mentally Ill Parents in Tyrol: a Situational Analysis

    1. März 2019

    Ingrid Zechmeister-Koss, eine unserer Forscherinnen hat Anfang März auf der ATHEA Konferenz in Wien die durchgeführte Situationsanalyse genauer erklärt und Ergebnisse vorgestellt. Der Fokus der Analyse der derzeitigen Situation liegt auf Unterstützungsangebote im Bereich der mentalen Gesundheit (im Detail: Kinder mit psychisch erkrankten Eltern). 

  • Village-Neuigkeiten aus Februar

    15. Februar 2019

    Im Februar sind wir einen weiteren Schritt in Richtung eines unserer Ziele ‒ "Verbesserte Unterstützung für Kindern mit einem psychisch erkrankten Elternteil" ‒ gegangen: im Co-Entwicklungs-Workshop mit unseren InteressenvertreterInnen. Außerdem gibt es unser Projekt nun zum Nachhören! Im Team hat sich auch etwas getan und schließlich tauschten wir uns bei einer Fachtagung mit Menschen aus, bei deren Arbeit die Kinder von psychisch erkrankten Elternteilen gleichermaßen im Zentrum stehen.

  • Newsletter January

    8. Januar 2019

    • Wir wünschen ein frohes neues Jahr 2019 
    • Projektstatus und Zukunftsplanung 
    • Die 4. Liga Jahrestagung 2018
    • Bücher und Filme zum Thema mentale Gesundheit
  • LIGA JAHRESTAGUNG - KINDHEIT, JUGEND UND PSYCHE, JAHRESTAGUNG 2018 

    4. Januar 2018

    Die 4. Jahrestagung der Österreichischen Liga für Kinder- und Jugendgesundheit fand am 29. November 2018 in der Brotfabrik Wien statt und widmete sich dem Thema psychischer Gesundheit von Kindern und Jugendlichen.

     

  • Präsentieren auf der SSH Impact - Social Science and Humanities Research

    4. Dezember 2018

    Evidence-based practice & policies for impact on mental health of children and adolescents

  • Newsletter November

    30. November 2018

    November News                                                      Nov 18

    • Startschuss für die Village Workshop Serie 
    • Die finalen Berichte zur aktuellen Situation in Tirol sind online! 
    • dm-miteinander Initiative unterstützt Notfall-Mama
    • Rede mit! - Im Forum auf unserer Website

     

  • Stimme jetzt für das Village Projekt bei dm-miteinander

    23. November 2019

    "Hand in Hand für eine bessere Welt. Unter diesem Leitsatz und anlässlich des 40-jährigen Jubiläums, startete dm Österreich vor zwei Jahren die Initiative {miteinander} und förderte 40 soziale, ökologische und kulturelle Projekte in ganz Österreich. Nun wird diese Initiative wiederholt und unterstützt 2019 Projekte für Kinder und Jugendliche!" dm-miteinander Initiative 2019

    Das Village Projekt möchte Praxisansätze zur verbesserten Unterstützung von Kindern mit psychisch kranken Eltern umsetzen. Helfen Sie mit - geben Sie uns jetzt ihre Stimme - so kann diese Umsetzung in Tirol von dm von März bis Juli 2019 unterstützt werden.

    Klicken Sie bitte auf den folgenden Link und stimmen Sie mit Mausklick auf den Stern oben links ab. 

    Vielen Dank! 

  • Startschuss zur Workshop Serie

    19. November 2018

    Unser Projekt lebt von der gemeinsamen Entwicklung mit Stakeholdern wie Fachkräften aus dem Gesundheits-, Sozial- und Bildungsbereich, sowie Eltern mit einer psychischen Erkrankung bzw. ehemals betroffene Kinder. Diese Personen, die sich in ihrem täglichen Leben aktiv mit dem Thema Kinder psychisch erkrankter Eltern beschäftigen, binden wir in unser Projekt ein

  • Newsletter September

    26. September 2018

    September News                                            Sept 18

    • Erste General Assembly
    • Das Village Projekt unter die Lupe genommen
    • Das internationale Team in Innsbruck
    • Lesen Sie sich rein - Presse rund um das Village Projekt

     

  • Die finalen Berichte zur aktuellen Situation in Tirol sind online!

    6. November 2018

    Unsere COIs Dr. Ingrid Zechmeister-Koss und Dr. Melinda Goodyear haben zwei Berichte zur aktuellen Situation von COPMI in Tirol fertiggestellt. 

    Lest hier mehr darüber. 

  • IACAPAP in Prag vom 23.-27.07.2018

    23. Juli 2018

    Jean und Dr Raphaela Kaisler (Forschungsgruppen- und Relationship Managerin) nahmen am Internationalen Kongress der Kinder- und Jugendpsychiatrie und verwandten Professionen in Prag, Tschechien, teil.

  • 1. General Assembly in Innsbruck

    12. September 2018

    Das war die erste General Assembly! 

    Diese Treffen diente zum Informationsaustausch zwischen PartnerInnen der Forschungsgruppe, Feedback zur Forschungsaktivitäten und zur Planung der nächsten Schritte.

  • Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte immer die aktuellen Neuigkeiten

    1. August 2018

    Summer News                                            August 18

    • Lernen Sie das Village Team kennen
    • Das Village Projekt erklärt
    • Das war die Village Auftaktveranstaltung
    • Lesen Sie sich rein - Presse rund um das Village Projekt
  • Auftaktveranstaltung der Forschungsgruppe VILLAGE in Innsbruck

    28. Juni 2018

    Am 28.06.18 fand in der Aula der Universität Innsbruck die Auftaktveranstaltung des Village-Projekts statt. Zu Gast waren lokale und nationale InteressenvertreterInnen, LokalpolitikerInnen, die Presse und die interessierte Öffentlichkeit. Die Auftaktveranstaltung sollte den TeilnehmerInnen einen Überblick über das Forschungsvorhaben sowie den Ablauf des Projekts verschaffen und das Team der ForscherInnen vorstellen. Moderator Dénes Széchényi von TIROL TV leitete die Gäste und Vortragenden durch die gesamte Veranstaltung. 

  • COMET Konferenz in Birmingham, United Kingdom vom 25.-27.06.2018

    25. Juni 2018

    Gedankenaustausch zum Thema Kommunikation mit Kindern

    Unsere Projektleiterin, Jean, präsentiert auf der COMET Konferenz. Die interdisziplinäre Konferenz führt LinguistInnen, EthikerInnen, MitarbeiterInnen im Gesundheitswesen und andere SozialwissenschaftlerInnen zusammen, um Themen, die im Zusammenhang mit Kommunikation innerhalb des Gesundheitswesens und Ethik stehen, zu diskutieren.

  • Forschungszentrum (FZ) Medical Humanities Innsbruck

    25. Mai 2018

    PL Jean nahm am Sommerworkshop des Forschungszentrums Medical Humanities, 24.5.-25.5. in Innsbruck teil.

  • Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public health: Health in all Societies

    24. Mai 2018

    Präsentation erster Ergebnisse der Ist-Situationsanalyse in Tirol im Rahmen des Village-Projekts bei der Konferenz der Österreichischen Gesellschaft für Public Health in Wien

  • Village Projekt wurde in norwegischem Blog geteilt

    20. Mai 2018

    Nachrichten über das Dorfprojekt werden an die norwegische Hilfsorganisation weitergegeben.

  • SCIENCE4YOUTH

    3. Mai 2018

    Ausbildungsprogramm für SchülerInnen: Forschung mitgestalten zum Thema psychische Gesundheit!

  • Village news

    27. April 2018

    Unser erster Newsletter "Village News" wurde verschickt. 

  • Village facilitator

    20. April 2018

    Wir möchten eine Partnerschaft mit interessierten Fachkräften, die bereit sind, sich in diesem neuen, gemeinsam entwickelten Konzept ausbilden und unterstützen zu lassen, aufbauen (ab Stepember 2019).

  • European Psychiatry Association, Epidemiology and Social Psychiatry conference

    5. April 2018

    Präsentation des Village-Projekts bei der European Psychiatry Association, Epidemiology and Social Psychiatry Konferenz

  • Annual Medical Symposium, Karachi

    1. April 2018

    Präsentation des Village-Projekts beim Annual Medical Symposium, Health Promotion, Innovation in Medical Care

  • Erste Treffen für Interessensvertreter

    26. März 2018

    Unsere erste Stakeholder-Veranstaltung fand am 26. März 2018 an der Medizinischen Universität Innsbruck statt. An der Veranstaltung nahmen Vertreter von zwölf Interessengruppen teil, die sich mit der Unterstützung von Kindern psychisch kranker Eltern beschäftigen.

  • Alliance of Mental Health Research Funders

    15. Februar 2018

    Lernen von den Ansätzen anderer Länder im Bereich Psychische Gesundheit International Alliance for Mental Health Funding.

  • Next Practice, Best Practice forum

    1. Februar 2018

    Jean (PI) and Mel (CoI) nahmen am ‚Next Practice, Best Practice‘ Forum: Working with a family when a parent has a mental illness‘ in Melbourne Australia teil und präsentierten das Village Projekt.

  • Das internationale Team in Österreich

    22. Januar 2018

    Die Co-Investigatoren trafen sich im Jänner, um die ersten Projektaktivitäten zu besprechen.

Twitter