Test 123
village_sections_final Created with Sketch.
Explore sections of the illustration.

Über uns

How to raise the village
to raise the child

Das Village Projekt - Unterstützung von Kindern mit psychisch erkrankten Eltern

Forschungsgruppe Village der Ludwig Boltzmann Gesellschaft in Kooperation mit der Medizinischen Universität Innsbruck

Kinder von psychisch erkrankten Eltern sind einem höheren Risiko ausgesetzt, negative Folgen für ihr Leben zu erfahren. Die Forschungsgruppe „VILLAGE- How to raise the village to raise the child“ der Ludwig Boltzmann Gesellschaft und Medizinischen Universität Innsbruck zielt auf die Identifikation und Stärkung formeller und informeller Unterstützung für Kinder und Jugendliche ab, deren Eltern psychisch erkrankt sind. Unterstützende Maßnahmen werden in gemeinsamen Ansätzen mit Stakeholdern entwickelt, in bestehende Netzwerke implementiert und anschließend evaluiert. Die Kinder und Jugendliche stehen im Mittelpunkt. Die Evaluierung der entwickelten Maßnahmen basiert auf einem „Realist Framework“ unter Anwendung verschiedener empirischer Methoden, wie zum Beispiel Literaturrecherche, Fragebögen, Fokusgruppen, Interviews, statistischen Analysen und teilnehmender Beobachtung.

Twitter

    News

    • Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte immer die aktuellen Neuigkeiten

      1. August 2018

      Summer News                                            August 18

      • Lernen Sie das Village Team kennen
      • Das Village Projekt erklärt
      • Das war die Village Auftaktveranstaltung
      • Lesen Sie sich rein - Presse rund um das Village Projekt
    • Auftaktveranstaltung der Forschungsgruppe VILLAGE in Innsbruck

      28. Juni 2018

      Am 28.06.18 fand in der Aula der Universität Innsbruck die Auftaktveranstaltung des Village-Projekts statt. Zu Gast waren lokale und nationale InteressenvertreterInnen, LokalpolitikerInnen, die Presse und die interessierte Öffentlichkeit. Die Auftaktveranstaltung sollte den TeilnehmerInnen einen Überblick über das Forschungsvorhaben sowie den Ablauf des Projekts verschaffen und das Team der ForscherInnen vorstellen. Moderator Dénes Széchényi von TIROL TV leitete die Gäste und Vortragenden durch die gesamte Veranstaltung. 

    • Forschungszentrum (FZ) Medical Humanities Innsbruck

      25. Mai 2018

      PL Jean nahm am Sommerworkshop des Forschungszentrums Medical Humanities, 24.5.-25.5. in Innsbruck teil.

    Partner